Petitions-Eintrag der CDU/FDP

20160604_110420

Als ich in die Petition geschaut habe, habe ich mit Erstaunen festgestellt, dass die CDU/FDP Fraktion eine gesammelte Stellungnahme abgegeben hat. Das ist meines Erachtens nicht Sinn und Zweck dieses Instrumentes.  Sinn einer Petition ist, dass „jeder“  seine eigene Meinung zum Ausdruck bringt und diese auch persönlich wiederspiegelt.  Es hinterlässt auf jeden Fall einen merkwürdigen Eindruck. Wer sich den Text genau durchliest, findet viele Gemeinsamkeiten mit den Einträgen auf der Contra Seite. Die Überschrift dieser Stellungnahme regt zum Nachdenken an „KENNEN SIE DIE GANZE WAHRHEIT? Ich glaube, die ganze Wahrheit kennen nur diejenigen, die für die verfahrene Situation verantwortlich sind, aber erzählen wird uns die „ganze Wahrheit“ keiner. Angefangen mit der Aussage, wir würden in den nächsten 40 Jahren 100 Mio. sparen. Vor einigen Wochen hatte der Bürgermeister noch gesagt, man würde in den nächsten Jahren 40 Mio. sparen (siehe Link PDF unten). Wo kommen denn jetzt die 60 Mio. her? Für mich ist das nicht nachvollziehbar. Wie ist das alles für einen normalen Bürger zu verstehen?

Merkwürdig ist auch die Aussage einiger Bauarbeiter, die für den Abriss des Hallenbades zuständig sind. „Wir haben noch nie eine so kompakte Bausubstanz abgerissen. Es hätte eigentlich nur das Dach und einige Leitungen erneut werden müssen“. Wer sagt jetzt hier die Wahrheit? Die Bauarbeiter, die eigentlich Ahnung  davon haben müssten, oder wurden wir mit der Aussage „Das Bad ist komplett marode“ auch nur getäuscht, um einen Grund zu haben, den Badepark abzureißen? Das werden wir wohl auch nie erfahren. Uns bleibt nur die Möglichkeit, zu entscheiden welcher „Wahrheit“ wir glauben wollen.

Ein neues Bad für alle   (PDF  21.04.2016 Aktuelles, Bekanntmachungen…. Stadt Garbsen)