Politische Selbstdarstellung

Wir sind schockiert, was nach der Wahl geschehen ist. Als erstes ist hier der Rücktritt von Herrn Werner Baesmann zu nennen, was bei einem großen Teil der Bevölkerung mit Unverständnis zur Kenntnis genommen wurde. Nicht nachzuvollziehen ist auch die Besetzung der Ämter. Haben die Politiker in irgendeiner Weise eigentlich verstanden, was der Ausgang der letzten Kommunalwahl  zu bedeuten hat? Es macht nicht den Anschein. Stattdessen werden auf  gewissen Internetseiten der Parteien Mitglieder unseres Vereins und der Verein selbst diffamiert und als unseriös dargestellt. Dies weisen wir definitiv  und mit Nachdruck zurück. Unser Anstand hat es uns verboten, das Gespräch, welches wir zu 3 mit Herrn Werner Baesmann geführt haben, öffentlich zu machen. Davon nehmen wir auch jetzt Abstand, um die in letzten Jahrzehnte geleistete Arbeit von Herrn Baesmann zu würdigen. Sollte es Herrn Baesmann wichtig sein, die wahren Gründe seines Rücktritts bekannt zu geben, dann sollte er das tun. Wir hoffen nur, dass die Gerechtigkeit doch noch siegt und die einzelnen Politiker einmal darüber nachdenken, wem sie ihre Wahl zu verdanken haben und warum sie gewählt wurden.